Muay-Thai Juniorentraining (6-14 Jahre)

Vier Mal pro Woche bietet der Thai-Box Club Singen ein spezielles Juniorentraining für 6 bis 14-jährige an.

Trainingszeiten Junioren:

Dienstag 17.15 – 18.15 Uhr (Anfänger und Fortgeschrittene)
Mittwochs 17.00 – 18.00 Uhr (Anfänger)
Mittwochs 18.00 – 19.00 Uhr (Fortgeschrittene)
Mittwochs 19.00 – 20.00 Uhr (Wettkampftraining)
Donnerstag 17.00 – 18.00 Uhr (Anfänger und Fortgeschrittene)
Freitag 16.30 – 17.30 Uhr (Anfänger)
Freitag 17.30 – 18.30 Uhr (Fortgeschrittene)
Freitag 18.30 – 20.00 Uhr (Wettkampftraining)

Das Ausbildungsprogramm im Juniorentraining ist in einzelne Lernschritte unterteilt, die systematisch und altersgemäss vermittelt werden. Grundlage dafür ist die Förderung und Ausbildung einer vielseitigen Bewegungserziehung, und die Junioren können sich an klaren Verhaltensregeln orientieren.

Die Inhalte und Methoden des Trainings orientieren sich an den Fähigkeiten und Fertigkeiten der Junioren und an ihren psychologischen und motorischen Entwicklungsmomenten.

Welchen Vorteil bringt Muay-Thai den Kindern und Jugendlichen?
  • Steigerung der körperlichen Leistungsfähigkeit, insbesondere der Kraft, der Schnelligkeit, der Ausdauer, der Koordination, der Beweglichkeit und der Reaktionsfähigkeit.

  • Besseres Sozialverhalten: Einhalten der Regeln, Beherrschung von Affekten und Wahrung von Selbstdisziplin.

  • Respekt vor dem Gegenüber – die Würdigung seiner Leistungen, den Willen, voneinander zu lernen und dem Schwächeren zu helfen. Die Partnerübungen verlangen höchsten körperlichen Einsatz bei gleichzeitiger absoluter Kontrolle, wodurch das Verständnis für sich selber und die Akzeptanz anderer gefördert wird.

  • Selbstvertrauen in die eigene Leistungsfähigkeit, also Schwierigkeiten zu überwinden, die sich durch die Trainingsanforderungen ergeben.

  • Positiver Einfluss auf die Persönlichkeitsbildung: Durch das Wissen wie man sich verteidigt und einer gestärkter innerer Haltung reifen die Jugendlichen zu Persönlichkeiten heran, die mit beiden Beinen im Leben stehen.

  • Verbesserte Konzentrationsfähigkeit und erhöhte Leistungsbereitschaft, was sich positiv im Alltag – und ganz besonders in der Schule – auswirkt.

  • Gewaltprävention: Im Muay-Thai Training wird Aggression sinnvoll thematisiert und kanalisiert. Man lernt mit den eigenen Aggressionen umzugehen, was zur Senkung der Gewaltbereitschaft führt.

Erfolgserlebnisse und Leistungsnachweiss:

  • In regelmässigen Abständen besteht die Möglichkeit an den offiziellen Muay-Thai Khanprüfungen teilzunehmen, die vom thailändischen Sportministerium anerkannt sind. Die Junioren können dadurch zu grösseren individuellen Erfolgen in zeitlich überblickbaren Abständen gelangen. Die Teilnahme an den Khan-Prüfungen ist keine Pflicht.

  • Talentierten Junioren die sich gerne messen möchten, bietet Ralf Hasenohr eine gute Plattform, um auch an altersentsprechenden Meisterschaften in verschiedenen Kampfsportdisziplinen teilzunehmen.

Falls sie noch weitere Fragen zum Muay Thai Junioren Training haben, können sie sich bei Ralf Hasenohr unter der Tel. Nr. 0041 78 851 78 46 oder per E-Mail r.hasenohr@swissworld.com melden.